Direkt zum Inhalt springen

Öffentliche Bekanntmachung

Informationsveranstaltung und Öffentliche Bekanntmachung

Im Rahmen der öffentlichen Informationsveranstaltung vom 23. Oktober 2012 ergriffen über 120 Glarnerinnen und Glarner die Gelegenheit, sich über Stand und Inhalte der kommunalen Richtplanung zu informieren. Die Veranstaltung bildete gleichzeitig den Startschuss für die öffentliche Bekanntmachung gemäss Art. 17 des kantonalen Raumentwicklungs- und Baugesetzes.

Im ersten Teil der Veranstaltung informierten die Verantwortlichen und die beteiligten Fachplaner über den aktuellen Stand der kommunalen Richtplanung; Stossrichtungen und Inhalte wurden vorgestellt sowie das weitere Vorgehen erläutert. Der zweite Teil stand für Fragen der Teilnehmenden zur Verfügung. Noch einmal kamen kritische Themen wie die geprüfte Kernerschliessung des Zentrums und die Verdichtungsstrategie der Gemeinde zur Sprache, aber auch grosses Wohlwollen für den offen geführten Prozess.

Der Richtplan mit allen vier Teilplänen war vom 25. Oktober bis 26. November 2012 auf der Homepage der Gemeinde Glarus verfügbar und lag in den Gemeindehäusern Ennenda und Glarus auf. Im Anschluss erfolgten die Prüfung der Einwendungen und die entsprechende Bereinigung des Richtplans. Die bereinigte Version des Richtplans wurde am 20. Dezember 2012 durch den Gemeinderat verabschiedet.

Die infolge der öffentlichen Bekanntmachung eingegangenen Einwendungen und die entsprechenden Bereinigungen sind im Mitwirkungsbericht einsehbar.

Mitwirkungsbericht (Auswertung der Einwendungen aus der öffentlichen Bekanntmachung vom 25.10-26.11.2012  [PDF, 235 KB]