Direkt zum Inhalt springen

 Psychomotorik

Psychomotorik

Mitarbeitende:

Eva Läubin, Leiterin Fachstelle

Kontakt:

Kontakt Standort Postadresse
Telefon: 058 611 80 89
E-Mail:   psychomotorikNULL@glarus.ch
Zaunturnhalle
Schwertgasse 23
8750 Glarus

Gemeinde Glarus
Psychomotorik
Schulhaus Glärnisch
Schwertgasse 25
8750 Glarus

Hauptaufgaben:

  • Die Psychomotorik beschreibt die Wechselwirkung zwischen Körpererfahrung, Bewegung (Motorik) und Emotionen, Verhalten und Kognition (Psyche). Es wird davon ausgegangen, dass Bewegung und Freude am sich bewegen das Wohlbefinden stärkt und somit der Psyche gut tut. Ebenso können sich Unsicherheit und fehlendes Selbstvertrauen auf die Motorik auswirken und zu Vermeidung von motorischen Aktivitäten führen.
    Psychomotorik ist ein pädagogisch-therapeutisches Konzept, das die Gemeinde Glarus aufgrund des Bildungsgesetzes zur Unterstützung und Förderung von Schulkindern anbietet.

    Psychomotorik ist für Kinder, mit
     
    • grob- und feinmotorischen Schwierigkeiten
    • ängstlichem und gehemmtem Bewegungsverhalten
    • impulsiven und undosiertem Bewegungsdrang 
    • unklarer Händigkeit
    • Schwierigkeiten beim Schreiben, Schneiden, Basteln oder in der Handarbeit
    • kurzer Aufmerksamkeits- und Konzentrationsdauer
    • Wahrnehmungsproblematik
    • Verhaltensauffälligkeiten
    • Mühe bei der Integration in die Gruppe
    • eingeschränkter Selbstkompetenz

  •  

Anmeldungen:

  • Anmeldungen erfolgen in der Regel mit dem Einverständnis der Eltern über die Lehrperson oder andere Fachpersonen (Schulische HeilpädagogIn, Arzt, Schulpsychologischer Dienst, …).

Anmeldeformular

 


Größere Kartenansicht