Direkt zum Inhalt springen

 ID/Pass

ID/Pass

Identitätskarte (ID)

Sie beantragen eine Identitätskarte beim Einwohneramt. Sie müssen persönlich bei uns vorsprechen und zwecks Identifikation einen Ausweis (z.B. abgelaufene ID, Pass, Führerausweis) mitbringen. Für die Antragstellung benötigen wir von Ihnen ein aktuelles Foto, welches die Kriterien des Bundesamtes für Polizei erfüllt. Nehmen Sie ebenfalls die abgelaufene bzw. in Kürze ablaufende Identitätskarte mit. Das Einwohneramt macht gegen eine Gebühr von 5 Franken ein digitales Passfoto von Ihnen.

Für minderjährige Kinder gelten die gleichen Voraussetzungen. Ein Inhaber der elterlichen Obhut muss das Antragsformular von minderjährigen Einwohnern ebenfalls unterzeichnen und sich ausweisen können.

Bei einem Ausweisverlust (Diebstahl, Verlust, Zerstörung) müssen Sie den Verlust bei der Polizei melden. Die Polizei stellt eine Verlustanzeige aus, welche Sie zur Antragstellung mitbringen müssen.
Mit der Verlustanzeige wird der Ausweis ungültig erklärt. Ein wiederaufgefundener Ausweis darf nach einer Verlustanzeige nicht mehr verwendet und muss vernichtet werden.

Die Identitätskarte für Erwachsene kostet 70 Franken und ist 10 Jahre gültig; für minderjährige Personen 35 Franken und ist 5 Jahre gültig.

Schweizer Pass

Den Schweizer Pass sowie das Kombi (gleichzeitige Antragstellung Pass und ID) müssen Sie beim kantonalen Passbüro nach vorgängiger Terminvereinbarung beantragen.

Weitere Informationen sich auf den Seite des Passbüros ersichtlich.