Direkt zum Inhalt springen

 Details

Umbau Schulhaus Netstal

Medienmitteilung der Gemeinde Glarus vom 15. Oktober 2018

Vor und während den Bauarbeiten in der Schule Netstal kam es zwischenzeitlich zu Komplikationen im Rahmen des normalen Betriebs- und Bauprozesses. So fiel das
Warmwasser zeitweise aus verschiedenen Gründen immer wieder aus. Die Ursachen konnten in der Zwischenzeit lokalisiert werden und das Warmwasser fliesst wieder. Zusätzlich wurde ein weiteres Kontrollorgan eingeführt, welches nun täglich zweimal prüft, dass genügend Warmwasser vorhanden ist. Somit soll verhindert werden, dass die Nutzer erneut kaltes Wasser spüren müssen. Die vorhandenen und sehr alten Anlagen werden so rasch als möglich im Rahmen der Bauarbeiten ausgetauscht, damit in naher und fernerer Zukunft keine spontanen Ausfälle der Warmwasseraufbereitung und -Verteilung mehr passiert. Seit der Einführung der doppelten Kontrolle gab es keine Komplikationen mehr. Die Bauherrschaft ist darum besorgt, weitere Komplikationen möglichst gering zu halten. Die betroffenen Nutzer werden um Verständnis gebeten.