Direkt zum Inhalt springen

 Details

Sicherheitsbedingte Baumfällung in Ennenda

Als Schutzmassnahme werden auf dem Schulhausareal Ennenda zwei Bäume gefällt

Medienmitteilung der Gemeinde Glarus vom 19.02.2019

Auf dem Schulhausareal in Ennenda werden in den kommenden Tagen zwei Bäume gefällt. Es ist dies eine Schutzmassnahme, da die Birken ein Sicherheitsrisiko darstellen. Die Bäume weisen einerseits eine dörre Krone und andererseits eine Stammfäulnis auf. Zusätzlich sind die beiden Birken zwischen 50 und 60 Jahre alt. Es ist ein natürlicher Prozess, dass der Forst die Bäume in diesem Alter fällen muss.
Momentan sind keine Neuanpflanzungen für diese Stelle vorgesehen, da dort noch viele Bäume vorhanden sind. Die Situation wird nach der Fällung wieder neu beurteilt.