Direkt zum Inhalt springen

 Details

Ausbau Einlenker Butziruus, Netstal

Die Gemeinde Glarus und die TBG beginnen ab dem 16.09.19 mit dem Ausbau der Zufahrtsstrasse Butziruus in Netstal.

Medienmitteilung der Gemeinde Glarus vom 10. September 2019

Die Gemeinde Glarus und die Technischen Betriebe Glarus beginnen ab dem 16. September 2019 mit dem Ausbau der Zufahrtsstrasse Butziruus in Netstal. Der Einlenker ab der Rütigasse zum Buechwald und Grünhag (Süd) kann für rund zwei Monate grösstenteils nicht mehr mit Fahrzeugen benützt werden. Während der Bauzeit kann es auch auf der Rütigasse zu Behinderungen mit kurzen Wartezeiten kommen.

Die Strasse beim ehemaligen Schiessstand wird von der Forst- und Landwirtschaft sowie für den Unterhalt der Geschiebesammler Butzi- und Blänggliruus genutzt. Der Ausbau ist notwendig, damit ein direktes Ein- und Ausbiegen für Lastwagen ohne umständliche Umfahrungswege und Wendemanöver auf privaten Grundstücken möglich ist. Im Zusammenhang mit dem Ausbau werden dort auch zur Werterhaltung und Verbesserung die bestehenden Werkleitungen erneuert. Mit dem Ersatz der Verteilkabine durch eine neue Trafostation kann zudem im gesamten Quartier die Versorgungssicherheit erhöht werden. Der Auftrag für die Tiefbauarbeiten wurden an die Baufirma Trümpi AG in Mitlödi vergeben. Die Gemeinde Glarus, Technische Betriebe Glarus, Bauleitung und die Trümpi AG bemühen sich, dass die Einschränkungen so gering wie möglich ausfallen. Für allfällige Unannehmlichkeiten während der Bauzeit bitten die Bauverantwortlichen um Verständnis.

- Plan: Einlenker Butziruus [pdf, 1.0 MB]