Direkt zum Inhalt springen

Rechnungsausgleich bis 2017

Gemeindefinanzen: Der Weg zu einer ausgeglichenen Erfolgsrechnung

Das Glarnerland hat sich in den letzten 10 Jahren neu erfunden. Unteranderem wurde bis 2010 eine ambitionierte Steuerstrategie umgesetzt. Und auf den 1. Januar 2011 trat die grosse Gebiets-, Aufgaben- und Finanzreform in Kraft. Durch die umgesetzten Reformen ist das Glarnerland fit, um im Standortwettbewerb seine Chancen wahrnehmen zu können. Erhöht hat sich auch der Druck auf die öffentlichen Finanzen. Kanton und Gemeinden sind gefordert, die öffentlichen Aufgaben kostengünstig zu erbringen und Synergien konsequent zu nutzen. Zusätzliche Belastungen durch neue Aufgaben und tiefere Steuern aufgrund der Steuerstrategie konnten so bereits teilweise kompensiert werden. Auf dem Weg zu einer ausgeglichenen Erfolgsrechnung der Gemeinde Glarus bleiben die Herausforderungen aber gross.

Am 2. Oktober 2013 hat der Gemeinderat Medien und Öffentlichkeit über seine Standortbestimmung zu den Gemeindefinanzen und den weiteren Weg zu einer ausgeglichenen Erfolgsrechnung informiert. Mehr Informationen finden Sie in diesem Dokument.

  Gemeindefinanzen: Der Weg zu einer ausgeglichenen Erfolgsrechnung  [PDF, 2.00 MB]