Direkt zum Inhalt springen

National- und Ständeratswahlen vom 18. Oktober 2015

Am 18. Oktober 2015 werden ein Nationalrat und zwei Ständeräte gewählt, welche den Kanton Glarus in Bern vertreten.

Nationalratswahlen
Die 200 Sitze im Nationalrat werden nach der Bevölkerungszahl (Gesamtzahl der Einwohnerinnen und Einwohner = Wohnbevölkerung) auf die 26 Kantone verteilt. Grundlage sind die Registererhebungen des Nachwahljahres. Jeder Kanton hat aber wenigstens einen Sitz.

Der Kanton Glarus hat einen Sitz im Nationalrat.

Kandidaten sind (Stand 11.09.2015):

  • Landolt Martin, Näfels, BDP, bisher
  • Marti Jacques, Sool, SP

Ständeratswahlen

Der Ständerat setzt sich aus 46 Vertreterinnen oder Vertretern der Schweizer Kantone zusammen. Jeder Kanton wählt zwei, die Kantone Obwalden, Nidwalden, Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Appenzell Ausserrhoden und Appenzell Innerrhoden eine Vertreterin oder Vertreter. Zürich mit über 1 Million Einwohnerinnen und Einwohnern wählt ebenso zwei Vertreterinnen oder Vertreter wie der Kanton Uri, der rund 35'000 Einwohnerinnen und Einwohner zählt. Somit hat der Kanton Glarus 2 Sitze im Ständerat.

Kandidaten sind (Stand 11.09.2015)

  • Dr. Hefti Thomas, Schwanden, FDP, bisher
  • Hösli Werner, Haslen, SVP, bisher
  • Legler Hans-Peter, Niederurnen, parteilos

Sämtliche Voraussetzungen und Informationen sind auf der Seite von www.ch.ch ersichtlich.

Die Resultate der Wahlen werden auf der Webseite des Kantons Glarus veröffentlicht.