Direkt zum Inhalt springen

 Städtepartnerschaft Biebrich

Städtepartnerschaft Biebrich

Biebrich zählt rund 38'000 Einwohner und liegt sehr idyllisch direkt am Rhein. Bereits seit 1926 gehört Biebrich zu Wiesbaden, der hessischen Landeshauptstadt, und ist deren grösster Stadtteil. Besuchen Sie die Website http://www.wiesbaden.de/leben-in-wiesbaden/stadtteile/biebrich/index.php und erfahren Sie viel Wissenswertes über Biebrich.

Die kommunale Städte-Freundschaft zwischen unserem Kantonshauptort und Biebrich begann schon 1966, unter grossem Engagement von Alfred Brönnimann als Mitglied des Männerchores Glarus und Abordnungen des Kalle'schen Gesangsvereins aus Biebrich.

Gemeinsam mit der 1969 gegründeten Arbeitsgemeinschaft Biebricher Vereine und Verbände e.V., unter dem Vorsitz von Günter Noerpel, wurde über einen längeren Zeitraum die Gründung der Städtefreundschaft zwischen unseren beiden Orten vorbereitet und am
14. Januar 1990 im Biebricher Schloss feierlich beurkundet.

Als höchste Auszeichnung verleiht die Arbeitsgemeinschaft Biebricher Vereine und Verbände e.V. für besondere Verdienste den Biebricher Ehrenteller. Folgende Glarner Persönlichkeiten sind im Besitz des Biebricher Ehrentellers:

  • Alfred Brönnimann (1990)
  • Dr. Heinrich Aebli (1990)
  • Mathias Jenny (2008)
  • Andrea R. Trümpy (2011)
  • Paul Bättig (2019)

Unzählige gegenseitige Besuche von Behördenvertretern, Vereinen, aber auch von vielen Privatpersonen zeugen von der einzigartigen Beziehung zwischen unseren beiden Orten. Regen Anklang findet auch der Schüleraustausch. Es werden jährliche Klassenlager für Primarschüler durchgeführt. Die Lager finden abwechslungsweise im Ferienheim Saggberg ob Glarus und in Biebrich statt. Auch hier sind viele private Freundschaften entstanden, die rege gepflegt werden.

Am 13. März 2009 wurde mit der Unterzeichnung der entsprechenden Urkunde die bestehende Städtefreundschaft in eine Städtepartnerschaft überführt, mit dem Ziel, die freundschaftliche Verbindung zu stärken und weiter auszubauen.

Im September 2012 wurde in Biebrich der Partnerschaftsverein Wiesbaden-Biebrich - Glarus e.V. gegründet. Zweck des PSV ist die Förderung der internationalen Gesinnung und des Verständnisses für unterschiedliche Kulturen und Lebensgewohnheiten, der damit der Völkerverständigung dient. Die Entwicklung und Förderung von persönlichen Kontakten zwischen den beiden Partnerorten, vor allem im kulturellen und sportlichen Bereich, stehen im Vordergrund. Weitere Angaben dazu finden Sie unter http://www.psv-biebrich-glarus.de .

Die Freundesgruppe Glarus-Wiesbaden/Biebrich tauscht sich an regelmässigen Hocks aus und pflegt intensive freundschaftliche Verbindungen zu Biebrich. Treffen in Biebrich, z.B. zur Fastnachtszeit, zum Pfingstreitturnier, zum Mosburgfest oder Neujahrsempfang im Biebricher Schloss sind nur einige der vielseitigen Begegnungen, die regelmässig stattfinden. Auch die Besuche von Gruppen aus Biebrich in Glarus werden zum Teil durch die Freundesgruppe begleitet. Haben Sie Lust, mitzuwirken? Die Freundesgruppe freut sich über Neuzugänge. Unsere Frau Rita Bühler stellt gerne den Kontakt her: rita.buehlerNULL@glarus.ch.

Zum 25-jährigen Jubiläum der Städtefreundschaft wurde im Jahr 2015 als sichtbares Zeichen unserer Verbundenheit in Biebrich eine Partnerschaftsstele feierlich eingeweiht; ein Jahr später folgte das Pendant im Volksgarten in Glarus.